Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Hussam Khoder, Quelle: rbb/Kloos & Co

Gott und die Welt

Halte meine Hand

27.11.2016 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 27.11.2017 | Quelle: Das Erste

Ehrenamtliche Sterbebegleitung? Auch Hussam Khoder (44), der in Berlin aufgewachsen ist, konnte erst gar nichts damit anfangen. Für ihn galt: Ist einer krank, dann kümmert sich die Familie um ihn. Ist jemand sterbenskrank, dann erst recht. In orientalisch-deutschen Familien ist das immer noch Tradition und sollte auch so bleiben. Doch die Strukturen fangen auch in muslimischen Familien an zu bröckeln; Ehen werden geschieden, Frauen und Männer sind berufstätig - wo soll da Zeit für alte und kranke Angehörige bleiben?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.