Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Föhn, Quelle: WDR

Kopfball

Föhn

20.06.2015 | 7 Min. | Verfügbar bis 20.06.2020 | Quelle: WDR

Wer im Alpenvorland wohnt, der kann an manchen Tagen ein ganz besonderes Phänomen beobachten: Wenn Föhn herrscht und die Fernsicht hervorragend ist, wirkt es fast, als rücken die Berge näher an uns heran. Aber wie lässt sich diese erstaunliche "Bergverschiebung" erklären? Kopfball-Reporterin Uli ist in München unterwegs, um diesem meteorologischem Rätsel auf die Spur zu kommen. Unterstützt wird sie vom Meteorologen Markus Garhammer von der Uni München, der ihr in seinem Labor zeigen kann, wie Föhn eigentlich entsteht.