Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die deutsche Läuferin Alina Reh nach dem Rennen über 5000 m, Quelle: dpa

Leichtathletik-WM 2017 London

5.000 m: Reh fehlen drei Sekunden zum Finale

10.08.2017 | 3 Min. | Verfügbar bis 04.08.2018 | Quelle: NDR

5.000-m-Läuferin Alina Reh ist bei der WM in London im Vorlauf gescheitert. Immerhin: Die 20-Jährige erzielte mit 15:10,01 Minuten eine persönliche Bestzeit.