Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Friedrich Merz auf dem Wirtschaftstag 2018, Quelle: imago/IPON/Stefan Boness

Monitor

CDU-Hoffnungsträger: Wie gerecht ist Friedrich Merz?

15.11.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 30.12.2099 | Quelle: ARD

Nach dem angekündigten Rücktritt von Angela Merkel als CDU-Vorsitzende richten sich viele Hoffnungen der Partei auf Friedrich Merz. Mit der Rückkehr zu konservativen Werten könne die CDU verloren gegangene Wähler zurückgewinnen, glauben seine Anhänger. Dabei steht der CDU-Politiker seit Jahren für eine radikale Marktwirtschaft: Deregulierung, Privatisierung, Lockerung beim Kündigungsschutz oder Zurückhaltung bei Löhnen. Kritiker befürchten, dass Merz die Gesellschaft mit solchen Forderungen weiter spalten könnte. Sogar Parteifreunde warnen jetzt: Mit Friedrich Merz werde die "soziale Marktwirtschaft um 100 Jahre zurückgedreht."

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!