Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert mit Anna Planken, Quelle: ARD

Morgenmagazin

Adelsexperte sieht Meghan Markle gut gewappnet

18.05.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 18.05.2019 | Quelle: WDR

Die letzten Vorbereitungen sind erledigt - heute heiraten der britische Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle in der St.-Georgs-Kapelle in Windsor. Die Fans der Monarchie sind elektrisiert. Adelsexperte Rolf Seelmann Eggebert mit Einschätzungen und Hintergründen rund um die Hochzeit des Jahres.<br>br>
Dem Ausnahmezustand am Tag der Hochzeit heute gingen zwei Tage Probenzustand in Windsor voraus. Die Stadt liegt westlich von London an der Themse. Dort befindet sich das Windsor Castle - eine der Residenzen der Königsfamilie, deren Name sich seit 1917 aus der Bezeichnung des Ortes ableitet.<br><br>
In der St George's Chapel in Windsor, in der die Trauung stattfinden wird, probte der Knabenchor. Die Probe wurde über Lautsprecher nach draußen übertragen. Damit war auch gleich der technische Test erledigt. Kamerateams aus aller Welt suchten nach den besten Positionen für das Ereignis, Tausende Gäste ebenfalls. Das 32.000-Einwohner-Städtchen hat sich für die 100.000 Gäste herausgeputzt wie lange nicht mehr.