Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Lars Fassmann, Unternehmer und Kulturmanager in Chemnitz, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Alltagsrassismus in Chemnitz

18.03.2019 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 18.03.2020 | Quelle: WDR

Der Chemnitzer Kulturmanager und Unternehmer Lars Fassmann hält die Förderung von Musik- und Sportprojekten wie "Chemnitz musiziert gemeinsam stärker" für sinnvoll. Doch ein solches Projekt zeige auch, dass man zuvor in diesem Bereich vieles versäumt habe, was man nicht innerhalb weniger Monate nachholen könne.
Chemnitz sei nach wie vor gespalten. Diese Spaltung "lässt sich jetzt auch nicht durch ein paar Projekte beseitigen", so Fassmann. "Da muss man einfach mal an die Ursachen ran."

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.