Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), Quelle: ARD

Morgenmagazin

Bundesumweltministerin Schulze zu Weltklimakonferenz

14.12.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 14.12.2019 | Quelle: WDR

Kurz vor dem offiziellen Ende der Klimakonferenz zeigt sich Bundesumweltministerin Schulze (SPD) voller Tatendrang: "Wir haben viel vor. Wir werden in der Mobilität, beim Wohnungen, in der Landwirtschaft und in der Industrie etwas verändern müssen". Dadurch könne auch die Lebensqualität verbessert werden, wenn beispielsweise "Autos sauber durch die Städte fahren".