Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Xi Jinping investiert kräftig in Afrika, Quelle: ARD

Morgenmagazin

Chinesische Investitionen in Afrika

03.09.2018 | 2 Min. | UT | Verfügbar bis 03.09.2019 | Quelle: WDR

Seit Tagen schon fliegen afrikanische Staatschefs in Peking ein. Etwa 50 insgesamt werden zum "Gipfel zur Kooperation zwischen China und Afrika" erwartet. Sie alle haben ein großes Interesse daran, ihre Beziehungen zu China zu intensivieren. Denn die Chinesen packen zu auf dem Kontinent, erst recht unter Präsident Xi Jinping.
Auch für diesen Gipfel wird erwartet, dass der chinesische Staats- und Parteichef neue Kredite und Finanzzusagen an afrikanische Länder in Milliardenhöhe verkündet. Für Afrika kann das Chancen eröffnen, birgt aber auch einige Gefahren.