Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Donald Bäcker, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Das Wetter: weiter mild

11.01.2018 | 2 Min. | UT | Verfügbar bis 04.02.2018 | Quelle: WDR

Unser Wettermann Donald Bäcker mit den Aussichten: Am Nachmittag ist es im Westen wechselnd bis stark bewölkt. Dazu teilweise Regen. Von Bayern über das Erzgebirge bis nach Sachsen-Anhalt und in die Prignitz sind heitere Abschnitte möglich, während sich von Polen her im Verlauf dichtere Wolken herein schieben. An den Alpen scheint die meiste Zeit die Sonne. Dort sind über den ganzen Tag gesehen bis zu sieben Stunden Sonnenschein möglich. Die Temperaturen erreichen um 4 Grad in Vorpommern bis 11 Grad zwischen Neckar und Oberrhein. Bei zähem Nebel kann die Temperatur in Ostbayern bei 3 Grad stecken bleiben. Insgesamt ist es für die Jahreszeit weiterhin zu mild. Im Südosten weht kaum Wind, sonst meist schwacher, an den westlichen Mittelgebirgen und über der Nordsee mäßiger Süd- bis Südostwind.