Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Diesel, Zapfhahn, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Erste Musterfeststellungsklage im Dieselskandal

01.11.2018 | 1 Min. | UT | Verfügbar bis 01.11.2019 | Quelle: WDR

Im Dieselskandal konnten Autofahrer bisher nur einzeln gegen die Autofirmen klagen. Doch am 1. November tritt das Gesetz zur Musterfeststellungsklage in Kraft. Die Kunden können sich an Verbände richten und die wiederum können eine solche Musterfeststellungsklage einreichen. Die Anwaltskanzlei Stoll und Kollegen bei Freiburg vertritt nach eigenen Angaben tausende Kunden, die bereits klagen. Und jetzt auch die Verbraucherzentrale mit der Musterfestellungsklage. Am ersten November fahren die Anwälte ans Oberlandesgericht nach Braunschweig und wollen demonstrativ die Klage einreichen. Wir können vorab mit den Anwälten der Kanzlei drehen und haben einen Fall, der sich bei der Verbraucherzentrale gemeldet hat und bei der Sammelklage dabei ist.