Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Annegret Kramp-Karrenbauer, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Flüchtlinge: Kramp-Karrenbauer setzt auf europakonforme Lösung

13.06.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 13.06.2019 | Quelle: WDR

Im Streit um die Flüchtlingspolitik setzt CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer weiterhin auf eine europakonforme Lösung. Es gehe darum, mehr Kontrolle über den Migrationsprozess zu finden und gleichzeitig Europa zusammenzuhalten. "Das ist ein Ringen, das hat es immer in der CDU gegeben, und das findet auch zur Zeit statt." Länder wie Italien, wo die meisten Flüchtlinge ankämen, dürften nicht alleine gelassen werden, betonte Kramp-Karrenbauer. "Jetzt geht es in Gesprächen mit Angela Merkel und Horst Seehofer auch darum, ein gemeinsames Verständnis für diese Frage zu finden." Es gehe um deutsches Interesse, und im deutschen Interesse liege auch ein funktionierendes Europa. Da sein kein Platz für persönliche Animositäten. Diesem Interesse seien Merkel und Seehofer verpflichtet. Deshalb seien beide auch bemüht, eine Lösung zu finden.