Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Niels Annen, Quelle: WDR

Morgenmagazin

G 7: Annen schwört Europa auf Geschlossenheit ein

11.06.2018 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 11.06.2019 | Quelle: WDR

Niels Annen (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, hält es nach dem jüngsten Alleingang des US-Präsident Trump auf dem G7-Gipfel für dringend erforderlich, dass Europa jetzt geschlossen reagiert. Die übrigen G6-Staaten hätten ein klares Zeichen gesetzt. "Wir wollen die Probleme gemeinsam lösen, aber wir verteidigen auch unsere Interessen - und wenn es nötig ist, auch mit eigenen Zöllen, mit eigener Reaktion auf dem internationalen Parkett." Strafmaßnahmen würden vorbereitet, betonte Annen. "Wir werden ganz konkret mit einer Stimme sprechen. Die zuständige Kommissarin hat die Möglichkeit, dort auf Augenhöhe mit den Vereinigten Staaten zu agieren. Wir haben immer gesagt, wir wollen keine Strafmaßnahmen. Wir sind aber vorbereitet. Sie werden jetzt vorbereitet. Sie werden im Sommer in Kraft treten." Die USA könnten sich nicht darauf verlassen, dass Europa nicht reagieren werde, sagte Annen.