Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sigmar Gabriel, Quelle: WDR

Morgenmagazin

G20: Gabriel erwartet keinen Erfolg

30.11.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 30.11.2019 | Quelle: WDR

Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) bremste die Erwartungen vor dem G20-Gipfel. Man könne schon froh sein, wenn das Treffen nicht zu Rückschritten führe. "Die Welt ist unregierbar geworden." , sagte Gabriel.
Insofern sei es wichtig, im Gespräch zu bleiben. Die Ankündigung des amerikanischen Präsidenten Trump, nicht mit dem russischen Präsidenten Putin reden zu wollen, beurteilte Gabriel kritisch.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.