Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Oliver Krischer, Susan Link, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Grüne fordern EU-weite Einführung von Abbiegeassistenten

30.05.2018 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 30.05.2019 | Quelle: WDR

Der Verkehrsexperte der Grünen-Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, hat nach einem tragischen Unfall mit einem siebenjährigen Radfahrer in Köln erneut die Einführung von Assistenzsystemen in Lastwagen gefordert, die Unfälle beim Abbiegen verhindern sollen. Die Mehrkosten von rund 1500 Euro, die für solche Systeme aufgewendet werden müssten, dürften kein Argument sein, solche Sicherheitssysteme nicht einzuführen.
Der Bundesverkehrsminister habe bislang immer argumentiert, solche Systeme müssten europaweit und nicht in einem nationalen Alleingang eingeführt werden. Krischer forderte angesichts der vielen Todesfälle bei Abbiegeunfällen, die LKW notfalls im nationalen Alleingang umzurüsten. In diesem Zusammenhang verwies der Politiker auf die Praxis in London. Dort dürften keine LKW in die Innenstadt fahren, die nicht mit den Sicherheitssystemen ausgestattet seien.