Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Hurrikan Irma, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Hurrikan Irma

07.09.2017 | 2 Min. | UT | Verfügbar bis 07.09.2018 | Quelle: WDR

Der Wirbelsturm "Irma" hat in der Karibik schwerste Verwüstungen hinterlassen. Die Inseln Barbuda, Antigua und der französische Teil Saint-Martins sind nach Behördenangaben riesige Trümmerfelder. Dort starben mindestens sieben Menschen.
Irma ist einer der schwersten jemals in der Region registrierten Wirbelstürme - und unterwegs in Richtung Nordwesten, wo sie die Dominikanische Republik, Haiti und Kuba streifen könnte. In Puerto Rico wurden vorsorglich Schutzräume für 62.000 Menschen geöffnet. Im US-Bundesstaat Florida breitet man sich vor, so gut man kann.