Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Katja Kipping, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Kipping: GroKo fehlt jede visionäre Substanz

08.02.2018 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 08.02.2019 | Quelle: WDR

Die Parteichefin der Linkspartei, Katja Kipping, hat die Koalitionsvereinbarung zwischen Union und SPD scharf kritisiert. "Es ist eine GroKo, die sich im Klein-Klein verliert. Da fehlt jede visionäre Substanz. Bei den beiden Punkten, wo die SPD wirklich den Auftrag von ihrem Parteitag hatte, etwas zu liefern - Abschaffung von sachgrundloser Befristung und dem Ende der Zwei-Klassen-Medizin - , da hat sie sich in Unbestimmtheiten verloren." Kipping fasste zusammen: "Die eigenen Jobs als Minister hat sie gut verhandelt, aber wenn es um die unsicheren Jobs von Millionen in diesem Land geht, da hat sie nicht geliefert."