Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kölsch geht auch ohne Worte, Quelle: WDR

Morgenmagazin

MOMA-Reporter: Im Karneval mit einer Gebärdensprachdolmetscherin

05.03.2019 | 5 Min. | Verfügbar bis 05.03.2020 | Quelle: WDR

"Uns Sproch es Heimat" ist das Motto im Kölner Karneval 2019. Ja, unsere Sprache, darum geht es auch Aline Ackers. Jedes Jahr im Karneval wird sie zur Dolmetscherin, zur Gebärdensprachdolmetscherin. Sie versucht, die Lieder und Reden im Kölner Karneval für Gehörlose zu übersetzen.
Keine einfache Aufgabe, denn im Karneval wird gerne Kölsch gesungen und gesprochen. Wie bloß übersetzt man Bützje, Strüßjer oder fiere? Das hat sich auch unsere MOMA-Reporterin Gudrun Engel gefragt. Sie war mit Aline Ackers und Gehörlosen im Kölner Karneval unterwegs