Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Karl-Josef Laumann, Quelle: WDR

Morgenmagazin

NRW-Gesundheitsminister: Keine Gleichmacherei bei der Bürgerversicherung

28.12.2017 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 28.12.2018 | Quelle: WDR

Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister in NRW, sprach sich gegen Gleichmacherei bei der Bürgerversicherung aus. "Erst müssen wir mal sehen, ob das rechtlich überhaupt geht. Das ist ja auch die große Frage." <br><br>
Wenn die private Krankenversicherung als Vollversicherung abgeschafft werde, dann müssten die Menschen, das könne man gar nicht verbieten, eine Zusatzversicherung abschließen. "Und deswegen ist diese Gleichmacherei nicht die Idee, die zu einer besseren Versorgung führt", sagte Laumann.<br><br>
Der CDU-Politiker betonte, es gebe derzeit wichtigere Probleme im Gesundheitsbereich als die Bürgerversicherung. Als Beispiel nannte er die Arztversorgung auf dem Land.