Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Anna Planken, Roman Trötschel, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Psychologe: "Wenig Kompetenzen in der Konfliktlösung"

28.06.2018 | 5 Min. | UT | Verfügbar bis 28.06.2019 | Quelle: WDR

CDU und CSU hätten sich in eine sehr schwierige Position manöviert, sagte Roman Trötschel, Professor für Psychologie an der Uni Lüneburg. "Die Parteien haben sich relativ früh auf bestimmte Position festgelegt, diese Position bieten wenig Verhandlungsspielraum." Trötschel weiter: "Es fällt einem aber auf, dass viele Personen in Politik und Wirtschaft das Grundhandwerkszeug in Verhandlungen nicht beherrschen, in vielen anderen Ländern wird das gelehrt, dass Konflikt-Lösen, da gibt es bei der deutschen Politik nicht so viele Kompetenzen."

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.