Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Zuwanderung: Heil drängt auf modernes Einwanderungsgesetz

26.07.2018 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 26.07.2019 | Quelle: WDR

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hält gezielte qualifizierte Einwanderung für erforderlich, um dem künftigen Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Heil sagte, auf dem Balkan gebe es Staaten mit sehr junger Bevölkerung. Dort seien viele Menschen beispielsweise im Pflegesektor tätig. "Wir haben jetzt schon Regelungen für hochbezahlte Akademiker, nach Deutschland zu kommen. Aber wir brauchen auch qualifizierte beruflich Ausgebildete. Und das werden wir miteinander zu klären haben, in welchen Sektoren und Branchen das ist. Noch haben wir keinen allgemeinen Fachkräftemangel überall und in allen Regionen. Aber in bestimmten Berufen und Regionen haben wird das bereits. Und deshalb ist es höchste Zeit, dass wir ein modernes Einwanderungsgesetz bekommen."