Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Von Impfpflicht bis Organspende - wie weit darf der Staat in die Freiheit des Einzelnen eingreifen?, Quelle: imago images / Christian Ohde

Presseclub

Von Impfpflicht bis Organspende - wie weit darf der Staat in die Freiheit des Einzelnen eingreifen?

28.04.2019 | 57 Min. | UT | Verfügbar bis 28.04.2020 | Quelle: WDR

Die Zahl der Masern-Erkrankungen hat in den USA den höchsten Stand seit 25 Jahren erreicht. In Los Angeles befinden sich 200 Studenten und Universitätsmitarbeiter in Quarantäne. Weltweit ist die Zahl der Infektionen stark angestiegen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation, WHO, sind 136.000 Menschen an Masern gestorben, 70 Todesfälle gab es im vergangenen Jahr in Europa. In Deutschland gab es seit Jahresbeginn rund 200 Erkrankungen. Vor diesem Hintergrund hat eine Debatte über eine Impfpflicht begonnen.