Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der ehemalige Vizepräsident des WM-Organisationskomitees 2006 Horst R. Schmidt, Quelle: ARD

Sportschau

Neue Hinweise auf gekaufte WM 2006

23.03.2018 | 2 Min. | Verfügbar bis 23.03.2019 | Quelle: ARD

Die Aufdeckung korrupter Praktiken bei der WM-Vergabe 2006 schlug hohe Wellen. Im Zuge einer Spiegel-Recherche tauchten nun Dokumente auf, die den ehemaligen Vizepräsidenten des WM-Organisationskomitees Horst R. Schmidt belasten.