Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

05:05
Brisant

JETZT

Träume und Tragödien, menschliche und tierische Schicksale liefern den Stoff für 'Brisant', das tägliche Boulevard-Magazin der ARD. Eine Mischung aus Information und Unterhaltung: schnell, spannend.

05:30
Willi wills wissen

Was hat der Kran am Haken? - Krank ist Willi zwar nicht, aber er hat für diese Sendung Genickschmerzen bekommen: Diesmal will er nämlich herausfinden, was ein Kran alles kann - und dafür musste er ziemlich oft nach oben schauen! Auf einer Baustelle läuft ohne Kran gar nichts. Zusammen mit Kranmonteur Jörgi klettert Willi auf einen gelben Turmdrehkran und inspiziert das Führerhaus in 35 Metern Höhe. Ganz schön windig ist's hier oben! Natürlich darf Willi alle Hebel ausprobieren: Haken rauf und runter, Kran drehen, Katze bewegen. Katze? Das ist natürlich nicht Jörgis Haustier, sondern damit kann der Kran den Haken am langen Auslegerarm vor und zurück fahren.

05:55
Wissen macht Ah!

Arten im Garten - „Schnüffel, Krächz, Fiep, Piep!" - oder übersetzt in menschliche Sprache: Herzlich Willkommen zur heutigen Ausgabe von „Wissen macht Ah!", bei der es um die Artenvielfalt im heimischen Garten geht. Igel, Bienen, Vögel, Delfine (meint zumindest Ralph) - was da alles rumwuselt! Ralph und Shary laden zur Hitparade der Vogelstimmen ein und beantworten außerdem folgende fünf Fragen: * Warum sagt man zu Geld auch: Piepen, Mäuse, Kröten? * Zwitschern Vögel Dialekte? * Wie entsteht eine Bienenkönigin? (Teil 1) * Wie vermehren sich Bienenköniginnen? (Teil 2) * Warum heißen Zebrastreifen Zebrastreifen?

06:20
Mama ist unmöglich! (17/26)

Ein Mann für Mama - Milli ist traurig. Caro verbringt ihren nächsten Lebensabschnitt in den USA. Auch Henry hat Kummer. Er fühlt sich nicht mehr recht wohl im Hause Voß. Schuld daran sind Mama und die immer häufiger werdenden Besuche von Herrn Tiggelmann bei ihr. Milli findet eine Lösung. Von heute auf morgen fallen ihre Mathe-Zensuren, da kann doch nur noch Mama helfen. Tatsächlich: Mama stürzt sich in die Mathematik - allerdings erst einmal ohne jeden Erfolg. Da bleibt nur noch ihr Auftritt beim Mathelehrer. Doch der gestaltet sich ganz anders, als von Mama gedacht.

06:45
Mama ist unmöglich! (18/26)

Mama bleibt am Ball - Milli geht zum Ballett. Aber es macht ihr keinen Spaß. Mama hatte ihr das gleich prophezeit. Jetzt will Milli eine Streetball-Mannschaft an ihrer Schule gründen. Eine tolle Idee - findet auch der Direktor. Aber ohne einen Trainer kann er die Idee nicht verwirklichen. Seine Sportlehrer sind alle überlastet. Dann lässt sich Mama, die sich überhaupt nicht für Sport interessiert, hinreißen und übernimmt die Mannschaft. Die erscheint zuerst nur deshalb zum Training, weil Mama das Hausaufgabenmachen für alle Mannschaftsmitglieder versprochen hat. Sportlich wird die Sache für Mama schwierig.